Einfach mal das Hochzeitspaar von der Torte verbannen

Team Kuchnsteckr
Story Highlights: 

„Wir haben nicht beim ersten Design angehalten, sondern konstant nach Feedback gefragt und unser Sortiment erweitert.“

Wer hat nicht schon damit geliebäugelt die bewährte Tortendekoration aus Braut- und Bräutigamfigürchen von der Hochzeitstorte zu verbannen und durch etwas Individuelles zu ersetzen? Das war die treibende Idee hinter “KUCHNSTECKR”, einer jungen Marke aus Aachen. Mit Kuchensteckern kann man seinen Hochzeitskuchen individuell gestalten und zum absoluten Blickfang machen.

Die Gründer von KUCHNSTECKR, Sophy und Henric Stönner, haben ihre Faszination und Begeisterung im Umgang mit Grafik, Design und Lasercutting zum Beruf gemacht. Nachdem beide ihre ersten Schritte im Berufsleben getan hatten, wurde schnell klar: eigener Kopf, eigene Designs = eigenes Unternehmen. Sophy arbeitet seit ihrem Studium mit dem Lasercutter als kreatives Werkzeug und hat schon viele interessante Materialien, z.B. Pergamentpapier oder Kamelhaarwolle mit dem Lasercutter bearbeitet.

Eine Hochzeit im Familienkreis hat den Knoten zur Selbstständigkeit platzen lassen. Nun ist den Gründern klar, dass Lasercutting, individuelle Feste und einmalige Dekoration eine ideale Kombination sind. „Die Hochzeit hatte das Motto Ehe als Entdeckungsreise. Deshalb sollte die Hochzeitstorte auch schon den Beginn des gemeinsamen Abenteuers symbolisieren. Die traditionelle Tortendekoration mit Braut- und Bräutigamfigürchen war da nicht ganz passend. Ein bunter und charmanter Eye-Catcher mit einem markanten Spruch musste her und den haben wir dann einfach selbst entworfen und mit einem Lasercutter hergestellt.“

>> „Adel Deinen Kuchen“ so das Motto – jetzt aber los! <<

Mit diesem Kuchenstecker fing es bei den Stönners an. Das Feedback war sehr positiv und direkte Anfragen nach weiteren Steckern haben den Sprung ins kalte Wasser als erfrischend gestaltet. „Wir haben nicht beim ersten Design angehalten, sondern konstant nach Feedback gefragt und unser Sortiment erweitert.“ So stellte sich schnell heraus, dass die Kuchenstecker auch noch nach der Hochzeit gerne als Erinnerung an das tolle Fest genutzt werden. In der aktuellen Generation der Kuchenstecker ist der Slogan von den (Stecker-)Füßchen trennbar. So kann man den Stecker auch nach der Hochzeit als dekoratives Element zu Hause verwenden, z.B. eingerahmt oder als Titel für das Hochzeitsalbum.

Die Kuchenstecker sind aus Acrylglas gefertigt und es gibt für jede Hochzeit die passenden Farben. Man kann entweder aus den fertigen Designs auswählen oder etwas Einzigartiges fertigen lassen, denn Sprüche, Silhouetten oder Symbole lassen sich individuell umsetzen.

"Wenn wir unseren Kuchenstecker neben einem strahlenden Brautpaar sehen, ist das schon sehr cool" 

Das Gründerteam macht alles selbst von Materialauswahl über Herstellung bis Versand. Sophy zaubert neue Designs und Produkte für KUCHNSTECKR und Henric hält ihr den Rücken frei, denn Themen wie der Onlineshop, Finanzen und Vertrieb sind sein Aufgabengebiet. “KUCHNSTECKR könnte man als Designbüro mit  Lasercutmanufaktur bezeichnen. Und Spaßburg!”

Im nächsten Jahr planen die beiden Gründer auch offline vertreten zu sein. Mit einem Ladengeschäft mit angeschlossenem Büro wollen sie Kunden direkt in Aachen erreichen. „Wir denken, dass auch individualisierte Designprodukte und veredelte Geschenke für unsere Kunden interessant sind.“ Das Geschwisterteam plant neben den Kuchensteckern auch Giveaways für Hochzeitsgäste und Dekopakete für ganze Hochzeiten maßgefertigt anzubieten. Ab Januar 2016 wird es möglich sein, Kuchenstecker in Aachen direkt zu kaufen und auch vor Ort individuelle Designs abzusprechen, sowie die Farben und Materialien direkt in Augenschein zu nehmen.

www.kuchenstecker.de

About the Author
Bild des Benutzers Daniela Jost

Daniela Jost

Das bin ich: Hochzeitsverrückt seit 10 Jahren, Inhaberin der größten Agentur für Hochzeitsplanung Deutschlands. In unserem Magazin veröffentliche ich immer wieder spannende Berichte aus der Branche. Auch Sie sind in der Hochzeitsbranche tätig und haben etwas zu erzählen? Etwas wirklich spannendes, wissenswertes für unsere User? Dann her damit! Senden Sie uns gern Ihre redaktionellen Berichte an info@agentur-traumhochzeit.de und wir prüfen die Veröffentlichung!