Ambientetrauungen im Bergischen

Entschließt man sich heutzutage zu heiraten, hat man fast das Gefühl, zu einer aussterbenden Spezies zu gehören. Immer wieder geistern sie durch die Medien, diese Meldungen, dass die Zahl der Eheschließungen drastisch zurückgeht.  So kommt man fast in Erklärungsnot „Wie, Ihr wollt heiraten?!“.

Doch weit gefehlt. Abgesehen davon, dass es schließlich um eine wirkliche Herzensangelegenheit geht, sind Sie ein absoluter Trendsetter sozusagen! Denn bezieht man die demographische Entwicklung mit in die Statistiken ein, stellt man sehr schnell fest, dass sogar wieder mehr geheiratet wird in Deutschland! Sie meinen, als Hochzeitsplanerin muss ich so etwas sagen? Natürlich wäre es schlecht für meine Branche etwas anderes zu behaupten, doch hier verlasse ich mich voll auf die Aussagen der Profis, wie zum Beispiel der Standesamtsleiter meiner Region...und natürlich auf die Statistik.

Nicht umsonst schafft beispielsweise das Standesamt Wuppertal immer wieder neue Möglichkeiten für standesamtliche Trauungen. Mit unglaublichem Einsatz und einer wirklichen Aufgeschlossenheit für die Bedürfnisse der Brautpaare ist das Team um Herrn Piqué immer wieder auf der Suche nach außergewöhnlichen „Ambienteorten“.  Dem Slogan „Das Ja-Wort soll da gesprochen werden, wo das Brautpaar es sich wünscht“ folgt man dort mit einer Auswahl von über 17 möglichen Trauorten. Sei es das historische Ambiente der Wuppertaler Stadthalle, der Elisenturm im Botanischen Garten  oder natürlich der Kaiserwagen der Schwebebahn, selbst auswärtige Paare schätzen die vielen Möglichkeiten. Besonders da Trauungen an allen Samstagen im Jahr möglich sind.

Ganz besonders stolz sind die Mitarbeiter aber darauf, im Gleichzug mit umliegenden Städten nun mit dem Schloss Lüntenbeck auch wieder ein Schlösschen anbieten zu können.

Aber auch das Standesamt Velbert hat Einiges zu bieten. Aktuell laufen in der Villa Au die Baumassnahmen am kleinen Pavillon im Garten auf Hochtouren. Bereits im Frühjahr 2011 sollen dort die ersten Eheschließungen in unglaublich idyllischem Ambiente möglich sein. Perfekt für kleine Hochzeitsgesellschaften und anschließend kann in den stilvollen Räumlichkeiten der 1840 erbauten Villa gefeiert werden.

Na, konnte ich Sie auf den Geschmack bringen? Es lohnt sich offensichtlich ein Trendsetter zu sein – aber wie Sie wissen, muss ich das ja jetzt sagen! J

PS: Gern verraten wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch weitere Geheimtipps denn auch umliegende Städte haben so Einiges zu bieten!

Category: 
About the Author
Bild des Benutzers Daniela Jost

Daniela Jost

Das bin ich: Hochzeitsverrückt seit 10 Jahren, Inhaberin der größten Agentur für Hochzeitsplanung Deutschlands. In unserem Magazin veröffentliche ich immer wieder spannende Berichte aus der Branche. Auch Sie sind in der Hochzeitsbranche tätig und haben etwas zu erzählen? Etwas wirklich spannendes, wissenswertes für unsere User? Dann her damit! Senden Sie uns gern Ihre redaktionellen Berichte an info@agentur-traumhochzeit.de und wir prüfen die Veröffentlichung!