Goldschmiedekunst - Da geht Braut das Herz auf

Mokume Gane nennt sich die Kunst, verschiedenfarbige Edelmetalle
zu ausdrucksvoll ornamentierten Schmuckstücken zu verarbeiten.
Mit ganzer Leidenschaft schmiedet Markus Eckardt in seiner Goldschmiede
im saarländischen Ensdorf Trauringe und Schmuck-Unikate
mit beeindruckendem Charme und Charakter.
„Mokume Gane“ bedeutet so viel wie „Holzmusterung in Metall“. Ähnlich
der Schmiedetechnik des Damaszenerstahls, bei der dünne Lagen Eisen
und Stahl vielfach gefaltet und kunstvoll geschmiedet werden, werden
bei der Kunst des japanischen Mokume Gane Edelmetalle zu ganz außergewöhnlich
gemusterten Schmuckstücken verarbeitet. Aufgebaut aus
vielen Schichten unterschiedlich farbiger Edelmetalle, entfalten die kleinen
Kunstwerke nach unzähligen Arbeitsschritten unter der Hand des
Künstlers ihre eindrucksvollen Muster. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet
Markus Eckardt nun schon in der Goldschmiedekunst und schöpft dabei
aus einem Vorrat scheinbar unendlicher Ideen. Seit vielen Jahren beschäftigt
er sich intensiv und leidenschaftlich mit den Schmiedetechniken
Damast und Mokume Gane. Sein besonderes Interesse richtet sich dabei
nicht nur auf die perfekte Umsetzung alter Techniken, sondern auch auf
die Entwicklung außergewöhnlicher Muster und Faltungen. „Wir fertigen
vor allem Trauringe in dieser Technik“, erläutert der Goldschmiedemeister,
Juwelenfasser und Schmuck-Restaurator. Die Entwicklung eigener Legierungen
für seine Schmuck-Kreationen brachte dem Künstler 2009 den
Bundespreis für innovatives und kreatives Handwerk ein. Seine Kunden
kommen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland, einige
Stücke hat er sogar bis nach Moskau, Hawaii und Neuseeland verkauft.
Auf ausführliche persönliche Beratung wird in der Manufaktur besonders
großer Wert gelegt. Termine nach Vereinbarung gewährleisten,
dass für jeden Kunden ausreichend Zeit zur Verfügung steht, um sich
das Passende auszusuchen. Bis zu zwei Stunden dauert ein Trauring-
Termin, bei dem die Kunden das Prinzip der Herstellung verstehen lernen
und sich die verschiedenen Muster-Variationen von mehr als 180
Paaren unterschiedlicher Mokume-Trauringe ansehen können. Unterstützt
wird der Experte bei seiner Arbeit von seiner Ehefrau Sybille, die
als Handgraveurin für die individuelle Gravur der Trauringe zuständig
ist. „Besonders beliebt ist bei unseren Kunden die Gravur ihrer eigenen
Handschrift“, sagt sie. Aber auch kleine Symbole oder ungewöhnliche
Schriftzeichen graviert sie häufi g.

About the Author
Bild des Benutzers Daniela Jost

Daniela Jost

Das bin ich: Hochzeitsverrückt seit 10 Jahren, Inhaberin der größten Agentur für Hochzeitsplanung Deutschlands. In unserem Magazin veröffentliche ich immer wieder spannende Berichte aus der Branche. Auch Sie sind in der Hochzeitsbranche tätig und haben etwas zu erzählen? Etwas wirklich spannendes, wissenswertes für unsere User? Dann her damit! Senden Sie uns gern Ihre redaktionellen Berichte an info@agentur-traumhochzeit.de und wir prüfen die Veröffentlichung!

0 Kommentare to "Goldschmiedekunst - Da geht Braut das Herz auf"

Geben Sie uns einen Kommentar