Hochzeit gespart!

Story Highlights: 

Hochzeitscoupons

O-Ton Brautpaar: Kaum war der Heiratsantrag mit „Ja“ beantwortet,
machte ich mich, als Braut in Spe, sofort an die ersten Recherchen
im Internet. Neben der Recherche für das Traumkleid, suchten mein
Freund und ich parallel nach der perfekten Hochzeitslocation.
Wir beschlossen also, uns erst einmal nur auf die Recherche der für
uns richtigen Location zu konzentrieren, bevor wie uns weiter in die
Planung stürzen wollten. Gefühlte 100 Emails und 50 Anfragen per
Telefon später waren wir immer noch zu keiner Entscheidung gekommen.
Auch die 4. oder doch eher 5. Hochzeitsmesse, auf die ich meinen
Freund mitschleppte, halfen nicht besonders, wieder Freude an unserer
bisherigen Planung einer Traumhochzeit zu empfinden.
Bei einer meiner abendlichen „Google-Sessions“ stieß ich dann auf die
Seite der Agentur Traumhochzeit. Ein Weddingplaner – ja, das wäre
es. „So wie die Reichen und Schönen“ – alles aus einer Hand, die Recherchearbeit
abgeben, nur tolle Dienstleister buchen und die Vorbereitungszeit
einfach nur genießen. Auch das Budget würde immer überwacht
und wir müssten uns keine Gedanken darüber machen, unser
Budget zu sprengen.
Ach ja... das Budget, damit wäre dann die Frage nach einem Hochzeitsplaner
wohl auch gleich erledigt. Wir hatten nämlich nach den ersten
gemeinsamen Überlegungen wie wir unsere Hochzeit eigentlich feiern
wollen, einen eigenen Budgetplan versucht aufzustellen, scheiterten aber
schnell an fehlenden Erfahrungswerten und mangeldem Wissen darüber,
welche Positionen wir überhaupt aufnehmen sollten. Ein Hochzeitsplaner
wäre sicherlich für uns zu teuer – das stand fest. Allerdings erwischte ich
mich dabei, dass ich immer und immer wieder zurück auf die Seite der
Agentur Traumhochzeit fand, bis ich mir schließlich einen Ruck gab und
eine unverbindliche Anfrage schrieb. Fragen kostet ja nichts – so wurde
es ja auch auf der Webseite beworben.
Zugegeben, ein bisschen skeptisch waren mein Freund und ich schon
als wir dann nach dem ersten Emailkontakt und einem Telefonat mit
einer der Hochzeitsplanerinnen einen persönlichen Termin vereinbarten.
„Wir lassen uns aber nur beraten“ – so die Worte meines Freundes.
Darüber schmunzeln wir beide heute noch.
Nach einem sehr ausführlichen Gespräch mit der Planerin war uns beiden
sofort klar: Das ist es, was wir wollen. Uns wurde deutlich, dass
dies DER Tag in unserem Leben ist und wir diesen niemals wiederholen
würden können. Das Honorar der Weddingplanerin sollte 15% netto
von unserem Hochzeitsbudget betragen, dafür würden wir das „Rundum-
Sorglos-Paket“ erhalten, von Anfang bis Ende begleitet werden und
uns ab jetzt wirklich auf die Hochzeit freuen können.
15% von unserem Budget war für uns viel Geld, wir müssen aber sagen,
dass wir für eine gute und professionelle Leistung bereit waren dies zu
investieren. Am falschen Ende gespart hieße vielleicht noch, dass wir in
Kostenfallen tappten, die wir selbst nicht erkannten, mäßig gute Fotos
erhielten oder einfach eine „miese“ Party haben würden. Das wollten
wir in keinem Fall.
O-Ton Hochzeitsplanerin: Wir planen seit über 8 Jahren Hochzeiten
und haben schon viele Verhandlungen für unsere Brautleute geführt, so
auch für dieses Brautpaar. Die beiden hatten natürlich viele Fragen und
machten sich Sorgen wie teuer ihre Hochzeit werden würde. Wir bieten
unseren Brautpaaren die größtmögliche Flexibilität an. Bei uns ist niemand
an feste Dienstleiser gebunden. Wir empfehlen unseren Paaren
natürlich die Dienstleiser mit denen wir oft und zuverlässig zusammenarbeiten.
Auf diese können wir uns verlassen, wir arbeiten Hand und
Hand, unser Netzwerk funktioniert einwandfrei. Ein Budgetplan gibt
den Brautpaaren schließlich die Sicherheit stets die Kostenkontrolle zu
haben. Auch die Verträge schließt das Brautpaar direkt mit den Dienstleistern
ab, wir vermitteln „nur“.
Aus unserem gut funktionierenden Netzwerk und unseren bevorzugten
Konditionen für unsere Brautpaare erwuchs schließlich die Idee ein
Couponheft auf dem Markt zu bringen, welches nicht nur unseren
Brautpaaren Vorteile bringt, sondern auch den Brautpaaren „Spaß“
macht, die nicht mit uns ihre Hochzeit planen.

Category: 
About the Author
Bild des Benutzers Daniela Jost

Daniela Jost

Das bin ich: Hochzeitsverrückt seit 10 Jahren, Inhaberin der größten Agentur für Hochzeitsplanung Deutschlands. In unserem Magazin veröffentliche ich immer wieder spannende Berichte aus der Branche. Auch Sie sind in der Hochzeitsbranche tätig und haben etwas zu erzählen? Etwas wirklich spannendes, wissenswertes für unsere User? Dann her damit! Senden Sie uns gern Ihre redaktionellen Berichte an info@agentur-traumhochzeit.de und wir prüfen die Veröffentlichung!

0 Kommentare to "Hochzeit gespart!"

Geben Sie uns einen Kommentar